Unterstützung für Flüchtlinge

Sprachkurs für Willkommene

Der „Sprachkurs für Willkommene“ ist eine, seit Oktober 2014 bestehende, Initiative aus aktuell 25 Engagierten der Zivilgesellschaft.

Wir unterstützen Menschen die aufgrund von Krieg, Verfolgung und Übergriffen ihre Heimat verlassen mussten, Schutz und eine humane Lebensperspektive zu finden.

In den zurück liegenden vier Jahren haben mehr als 350 Menschen aus 25 Nationen an unserem kostenlosen und freiwilligen Sprachunterricht teilgenommen. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit dem VfL-Bad Nenndorf, dem Bündnis Bad Nenndorf ist bunt, der Fahrradwerkstatt „FAFF“, der Ev.luth.Kirchengemeinde St.Godehardi und dem Kirchenamt Wunstorf.

Uns alle eint der Wunsch nach einem friedlichen und würdevollen Leben. Bad Nenndorf im Oktober 2018


Sprachkurs für Willkommene 
( d.h. auch für Zugewanderte, die schon länger bei uns leben )

Dienstag und Donnerstag von 10:00 - 12:00 Uhr 
( in den Ferien auch für Kinder )

Vereinsheim Bad Nenndorf, Bahnhofstraße 65, 31542 Bad Nenndorf


Wir geben Hilfestellung bei:

- Sprachschulung in Deutsch

Wir sind dankbar für jedes Angebot von ehrenamtlichen Helfern.

Wir sind natürlich auch dankbar für jede finanzielle Spende:

Empfänger                    Kirchenamt Wunstorf
Verwendungszweck      Bad Nenndorf, Sprachkurs für Willkommene
IBAN             DE 18255514800510346166

Ansprechpartner:

Vera Winkler
Tel. 05723/2433
Mail : lise4@t-online.de


Susanne Grams Sautier
Susanne@wiesenstrasse9.de




Besuch des Bad Nenndorfer Neujahresleuchten

Gemeinsamer Nachmittag, Treffen im Vereinsheim

Unsere Brockenstube

Unsere Brockenstube und die überarbeiteten Fahrräder werden immer gern angenommen.

Kulturfest in Bad Nenndorf

Einige Ausbesserungen an unserem Stricktipi sind nötig. Parallel fand der Kurparklauf statt, an dem einige Flüchtlinge teilnahmen.

Besuch im Zoo Hannover

Zugezogene und einheimische Kinder verbringen einen wunderschönen Tag im Zoo.

Café International

Beim dritten Café International war das Schminken der Renner.




Unsere vierte Neujahrswanderung - wir gehen „über den Deister“.

 


Unterricht mit den Kleinsten

 


Bei den Anfängern soll es möglichst eine eins zu eins - Betreuung geben.


Der Unterricht findet jetzt seit vier Jahren im Vereinsheim in der Bahnhofstraße statt. Mittlerweile benutzen wir auch nicht mehr Kreide und Schiefertafel....

 


Unsere Teilnahme am Kulturfest 2018 - wo finde ich mein Heimatland?

 


Lehrer und Schüler