So kämpft die Bundesregierung gegen Hass, Gewalt und Rechtsextremismus

Morddrohungen, Beleidigungen, ungezügelter Hass: Das Internet scheint zu einem Nährboden für Hetze und Rechtsextremismus zu werden. Dagegen will die Bundesregierung mit einem Aktionsplan gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität angehen. Die Bundesregierung will nach dem Anschlag auf die jüdische Gemeinde in Halle entschlossen gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität kämpfen. Das Kabinett hat deshalb

 492 total views

Weiterlesen

Der erste Stolperstein für Bergkirchen

Ingo Harmening recherchiert seit 20 Jahren / Eine Aktion gegen das Vergessen / Gedenkstunde am 22. November BERGKIRCHEN/BAD REHBURG (jan). Ein erster Stolperstein für eine durch die Nationalsozialisten verfolgte und ermordete Jüdin soll am 22. November in Bergkirchen verlegt werden. Die Initiative geht auf den Bergkirchener Ingo Harmening zurück und

 366 total views

Weiterlesen

Jüdische Gemeinde feiert 16. Kulturtag in der Wandelhalle: Warnungen vor rechtsextremen Tendenzen

Auf eine bewegende und erfolgreiche Zeit kann die jüdische Gemeinde in Bad Nenndorf zurückblicken. Anlässlich des 16. Kulturtages waren viele Mitglieder und auch Gäste in der Wandelhalle zusammen gekommen. Aber auch kritische Worte gegen rechtsextreme Tendenzen blieben nicht aus.  Bad Nenndorf Anlässlich ihres mittlerweile 16. Kulturtages hat Vorsitzende Marina Jalowaja

 494 total views

Weiterlesen

Das einst „Undenkbare und Unsagbare“ zeigen

BAD NENNDORF (jl). „Jeder Einwohner ist zu erschießen, Gefangene werden nicht gemacht. Warschau muss ausradiert werden.“ Welche verheerenden Folgen dieser gemeinsame Befehl Hitlers und Himmlers vom 1. August 1944 hatte, zeigt seit Sonnabend eine Wanderausstellung der Friedensbibliothek Berlin im Foyer der Sparkasse. Unter dem Titel „Der Überfall auf Polen“, der

 307 total views

Weiterlesen

1300 Menschen demonstrieren gegen Junge Alternative

Die Junge Alternative, die Nachwuchsorganisation der AfD, hat am Sonntag ihren Bundeskongress in Barsinghausen abgehalten. Bis zu 1300 Menschen zogen in einer Gegendemo durch die Stadt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Barsinghausen Die AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA) hat am Sonntag in Barsinghausen ihren Bundeskongress abgehalten. Die Zusammenkunft

 490 total views

Weiterlesen

Eine späte Rache mit Worten und Musik

Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano liest und singt im GBN / Demokratie ist nicht selbstverständlich BAD NENNDORF (tr). Mit einer Lesung aus ihrer Autobiografie „Erinnerungen“ und einem Konzert hat die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano ihr Publikum im Gymnasium Bad Nenndorf beeindruckt. Die 93-Jährige berichtete als „späte Rache an den Nazis“, wie sie

 361 total views

Weiterlesen

13. Kulturfest: Sogar der Moderator schwärmt

BAD NENNDORF. Prächtige Stimmung hat beim 13. Kulturfest in der Kurstadt geherrscht. Trotz großer Hitze drängten sich die Besucher an der Muschel und genossen die zahlreichen Musikauftritte und Tanzvorführungen. Autor: Andrea Riekena Moderator Uli Kniep brachte es auf den Punkt: „Bad Nenndorf ist wirklich bunt“, schwärmte er. Gemeinsam mit seinem

 327 total views

Weiterlesen

Mehr als eine Bewegung gegen Rechts

Mit friedlichen und bunten Protesten erfolgreich gegen die rechte Szene vorgehen und dadurch mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden: Jürgen Uebel, Vorstandsmitglied von „Bad Nenndorf ist bunt e.V.“, kann ziemlich stolz auf seine Arbeit sein. Am gestrigen Dienstag reisten er und seine Partnerin, seine ehemalige Stellvertreterin Birgit Kramp und der jetzige

 337 total views

Weiterlesen

Schluss mit Nazi-Aufmärschen in Bad Nenndorf! – Jürgen Uebel erhält Bundesverdienstkreuz

Seit Montag ist es nun quasi „amtlich“. Der Landkreis Schaumburg bestätigte, dass die für 30 Jahre eingereichte Anmeldung von Nazi-Aufmärschen in Bad Nenndorf hinfällig geworden ist, da alle Versuche scheiterten, den Anmelder zu Stellungnahmen zu bewegen. Erneute Nazi-Aufmärsche sind damit zwar nicht ausgeschlossen, bedürfen jedoch einer neuen Genehmigung. Der Albtraum,

 363 total views

Weiterlesen

Neonazi-Aufmärsche in Bad Nenndorf sind Geschichte

Die jährlichen Neo-Nazi-Aufmärsche am ersten Augustwochenende in Bad Nenndorf gehören nach Informationen des Bündnisses „Bad Nenndorf ist bunt“ der Vergangenheit an. Der Landkreis Schaumburg habe die Daueranmeldung für die sogenannten „Trauermärsche“ jetzt für unwirksam erklärt, bestätigte Jürgen Uebel vom Vorstand des Bündnisses am Sonnabend dem epd. Zuerst hatte NDR-Info darüber

 353 total views

Weiterlesen

Bad Nenndorf und die Rechtsextremen. Bad Nenndorf bekommt das Bundesverdienstkreuz

Das Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“ soll mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt werden. Die Vereinigung Bad Nenndorfer Bürger hatte in den letzten Jahren vehement und letztlich erfolgreich dagegen gekämpft, dass die Kurstadt in Wunstorfs Nachbarschaft zum Wallfahrtsort von Rechtsextremisten wurde. Bad Nenndorf (ds). Wie der Norddeutsche Rundfunk heute meldete, soll das

 391 total views

Weiterlesen

Bündnis gegen Rechts erhält Bundesverdienstkreuz

Auszeichnung für das Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird es mit dem Bundesverdienstkreuz auszeichnen. Das Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“ wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergibt die Auszeichnung am 22. Mai an den Initiator Jürgen Uebel, wie der Norddeutsche Rundfunk am Mittwoch berichtete. Die Auszeichnung

 416 total views

Weiterlesen

Anti-Rechts-Bündnis startet offensiv ins neue Jahr

Wanderausstellung „Der Gelbe Stern“ ab 27. Januar in der Sparkasse / Trauermarsch: Landrat soll Offenen Brief erhalten BAD NENNDORF (jl). Bereits zwei Veranstaltungen im Januar und ein offensives Vorgehen in der Causa Daueranmeldung für den Nazi-Aufmarsch: Das Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“ (BNib) startet offensiv ins neue Jahr. „Der Landkreis

 275 total views

Weiterlesen

Presse berichte vor 2019

Bielefeld / Bad Nenndorf Widerstand mit Witz: Wie eine kleine Stadt die Nazis vergraulte Jedes Jahr tauchten die Rechten im niedersächsischen Bad Nenndorf auf. Erst als die Bewohner die braune Szene zunehmend veralberten, kam der Erfolg Jens Reichenbach  09.11.2018 | Stand 09.11.2018, 12:14 Uhr  |          Kreativer Protest der Bad Nenndorfer führt

 324 total views

Weiterlesen

Nächste Schweinerei im Postkasten

Autor:Guido Scholl Die Jüdische Gemeinde ist erneut das Opfer eines Provokationsversuchs geworden. Nachdem zum Auftakt des Hanukkah-Festes bereits Würstchen aus Schweinefleisch im Briefkasten der Gruppe steckten (wir berichteten), landete dort einige Tage später eine Bregenwurst – ebenfalls ein Schweinefleischprodukt. Bei der ersten Attacke mit dem für Juden unreinen Lebensmittel hatte

 370 total views

Weiterlesen