8. Mai, Tag der Befreiung- Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Freundinnen und Freunde,

ursprünglich hatten wir befürchtet, den 75. Jahrestag der Befreiung wegen der Epidemie-Einschränkungen nur unzureichend würdigen zu können. Nach einigen positiven Erfahrungen sind wir aber jetzt optimistisch, zumindest unsere traditionelle Veranstaltung am Mahnmal Gerichtsgefängnis fast in gewohnter Weise durchführen zu können. Wir laden euch deshalb herzlich ein, daran teilzunehmen.

Unserer Veranstaltung schließt sich eine Kundgebung eines Bündnisses 8. Mai an, die anschließend mit einer weiteren Kundgebung in der Limmerstraße fortgesetzt werden soll.

Wir haben bisher noch keinen Auflagenbescheid der Versammlungsbehörde erhalten, gehen aber davon aus, dass es einige Einschränkungen geben wird. Es empfiehlt sich deshalb, sich mit Mund-Nasen-Schutz auszustatten.

Die Gedenkveranstaltung der Stadt Hannover am Maschsee-Nordufer ist in diesem Jahr nicht öffentlich, es dürfen nur geladene Gäste daran teilnehmen. Wir werden dort vertreten sein und auch ein Gesteck niederlegen.

Mit antifaschistischen Grüßen
Jörg

-- 
Jörg Meinke
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - 
Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten 
VVN/BdA Niedersachsen e.V., KV Hannover
Rolandstr. 16, 30161 Hannover
Tel. 0511 3481162, 01522 9443492
http://hannover.vvn-bda.de



 33 total views,  1 views today