Der Platz für Rechtsextreme wird eng: Telegram löschte zahlreiche Kanäle

Langsam wird es eng für Rechtsextreme auf populäreren Plattformen. Vor kurzem begann Twitter damit, die Konten bekannterer Personen und Gruppierungen aus dem Millieu zu sperren. Dabei traf es auch Martin Sellner, das Gesicht der österreichischen Identitären. Auch Facebook hatte, nach viel Kritik an seiner Moderation, eine Reihe von Seiten und

 3,429 total views,  21 views today

Weiterlesen