So gedenken Nenndorfer und Rodenberger der Auschwitz-Befreiung vor 75 Jahren

BAD NENNDORF. Eindrucksvoll haben am Montagabend mehr als 80 Nenndorfer und Rodenberger der Opfer des Nazi-Terrors gedacht. Anlässlich des 75. Jahrestages der Auschwitz-Befreiung verfolgten die Teilnehmer das Brecht-Stück „Klopfzeichen“ in einer Schattentheater-Vorstellung. Anschließend machten sie sich auf zum Gedenkstein für verfolgte und ermordete Juden. Das Schattentheater handelte vom jungen KZ-Häftling Julius,

1,402 total views, 17 views today

Weiterlesen

Mahnwache gegen braune Sonnwendfeier in Eschede

Immer wieder finden auf dem Hof des NPD-Aktivisten Joachim Nahtz in Eschede Neonazi-Treffen statt. Besonders die „Sonnwendfeiern“ und das „Erntefest“ haben schon eine lange Tradition. Die Neonazis bezeichnen diese Feste als Brauchtumsfeiern. Ihr eigentliches Ziel ist es aber, auf diesen Zusammenkünften der norddeutschen Neonazi-Szene Kontakte zu pflegen, Termine abzusprechen und

63 total views, no views today

Weiterlesen

Nazis kamen Heimlich- Nächtlicher Besuch an Miegel-Denkmal, Friedhof und Winckler-Bad

Autor:Guido Scholl Ihr Tun haben Mitglieder der rechtsradikalen Gruppe „Der III. Weg“ im Internet dokumentiert. Demnach kamen die Neonazis in der vergangenen Woche nach Bad Nenndorf, um einerseits der Dichterin Agnes Miegel zu huldigen, aber auch um am Winckler-Bad eine Gedenkminute abzuhalten. Einen Link, der den Besuch in Wort und

45 total views, no views today

Weiterlesen